Wie man Alltagshelden feiert.

Mit einem Paukenschlag startete am 23. Februar die neue Image- und Recruitingkampagne der Thüringer Polizei – unter Anwesenheit des Thüringer Ministers für Inneres und Kommunales, Georg Maier. „Sicher machen wir das.“ So heißt der bewusst doppeldeutige Claim, der über allen Motiven und am Ende des Films steht. Wir machen Thüringen sicher und wir sind Macher – Sichermacher.

Recruitingfilm“Sicher machen wir das.“ Darsteller*innen: echten Kolleg*innen und einer Thüringer Wurst.

Der Film startet rasant und dramatisch wie ein Spielfilm und rast mit Höchstgeschwindigkeit durch die verschiedenen Arbeitsgebiete der Thüringer Polizei. Die Darsteller stoppen gefährliche Straftäter, überspringen mit Schneemobil den Gipfel des Thüringer Waldes, begleiten mit Blaulicht eine Schwangere ins Krankenhaus, lassen ein Drogenlabor hochgehen, tauchen überraschend auf, überraschen mit choreografischen Einlagen und zeigen viele weitere Tätigkeiten der Alltagshelden der Thüringer Polizei. Darsteller sind nur echte Polizistinnen und Polizisten. Und eine Thüringer Bratwurst.

„Wir haben uns für die Agentur glow entschieden wegen ihrer vielen Erfahrungen in der Nachwuchsgewinnung und mit öffentlichen Auftraggebern“, so der Leiter der Bildungseinrichtungen der Thüringer Polizei in Meiningen und Verantwortliche für die Kampagne, Günther Lierhammer. „In unserer Kampagne treten unsere Kollegen selbstbewusst auf und zeigen den facettenreichen Alltag und das Teamwork des Polizeiberufs.“

„Unseren neuen Claim ‚Sicher machen wir das‘ finden wir doppelt passend. Zum einen machen wir Thüringen sicher, zum anderen zeigen wir echte Macher-Qualitäten, wenn’s drauf ankommt“, so Sandra Pflug-Hellwig, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Nachwuchsgewinnung.

Auch auf vielen Plakat-, Print- und Social-Media-Motiven sind die unterschiedlichen Aufgabenstellungen und -bereiche der Thüringer Polizei zu sehen.

Gesprochen wird der Film von Tobias Meister, bekannt als Marvel-Actionheld „Iron Man“. Gedreht wurde in Meiningen, Gotha, Oberhof und im Thüringer Wald.

How the Police helped us to seize business opportunities

glow won the Berlin Police in a pitch against a long term agency partner in 2019. Back then our task was to make an image campaign. This image campaign went well and earned the Berlin Police the respect it was longing for (see case film: https://youtu.be/rAZZVJ1qGp0). It was a serious approach with tough looking Police women and men and tough gear and appearance.

Klick to see the Official Recruiting Film for the Berlin Police on YouTube. Click for english subtitles.
Giving the Berlin Police kick-ass-attitude. 

In 2020, the Berlin Police came with the briefing for a recruiting video. We came up with a very straight idea. „This is an official recruiting film for the Berlin Police“ is how the film starts and from that on it’s the pure truth we are telling. With all sincerity possible we talk about purpose and values of the police work, like righteousness and strength but we also manage to show some of the superficial gear porn of the police equipment that many young people might find attractive as well. And we got Bruce Willis on board. Thanks to German dubbing frenzy, we could save a lot of money by just using his dubbing voice in German. For all Germans it sounds like Bruce himself is endorsing the job.

The commercial got press coverage in Germany and Austria worth thousands of Euros.

The effect was stunning: millions of views on YouTube, Instagram and TikTok, thousands of thankful and/or euphoric comments, mentions in newspapers, magazines, even peoples magazines and a newspaper in Austria. The film pushed traffic on the recruiting page of the Berlin Police by 600 % and drove applications by 60%. Side effect: The film also works on LinkedIn, where it inspires the ever growing crowd of recruiters from all kinds of companies. And that did wonders for us. 

Film got euphoric reviews and comments. „Goose bumps“, „the coolest ad for a public client“, „the best advertising ever“ …it also pushed traffic on the website by 600%. 

Because every company in Germany seems to have the same problem at the moment: finding good staff. This film proved our expertise in recruiting and HR just at the right time. Since then we got recruiting and HR accounts by Germanys biggest bank Sparkasse, IT-companies, the finance department of Berlin and the police in Thuringia. This case for the Berlin Police opens doors like a ram! 

We also found out that recruiting is the new image advertising. Recruiting campaigns are an effective way for companies to enhance their image and reputation. By developing targeted and effective campaigns, companies can effectively communicate their brand and values, and attract the right candidates to apply for open positions. This can help to build trust and credibility with potential employees, customers, and other stakeholders, and can ultimately contribute to the overall success and growth of the company.

So if you have questions about how to attract young professionals and clients alike, please ask us. We make brands and recruiters glow in one go! 

WAX IN THE CITY UND GLOW ZEIGEN HAUT IN ALLEN FARBEN

Neu im Portfolio der Berliner Kreativ-Agentur glow ist die internationale Waxing-Studio-Kette WAX IN THE CITY mit Sitz in Berlin. WAX IN THE CITY launcht vor Weihnachten noch spannende Produktneuheiten, z.B. ein Lippen-Balsam für die Vulva oder eine Maske für die Intimzone. Für Weihnachten wurde extra eine Geschenkbox entwickelt, die ausgewählte Produkte enthält. 

Dafür hat die Berliner Agentur glow eine Marken- und Produkt-Kampagne entwickelt, die in verschiedenen Medien ausgespielt wird. Von Instagram bis Plakat.  WAX IN THE CITY-Chefin Christine Margreiter: „Bei glow habe ich mich sofort verstanden gefühlt. Ihr sensibles Gespür für unsere Marke und die Offenheit und das Verständnis für unsere Themen haben mich überzeugt.“ glow startet mit einer Social-Media-Kampagne, die die neuen Produkte vorstellen und verkaufen soll.  

Die neue Kampagne stellt das Thema Haut in den Mittelpunkt der Kommunikation. Die 1,7 qm des größten menschlichen Organs lassen viel Raum für interessante Fakten und spannende Stories. glow erzählt Geschichten über die Haut und lässt Bilder im Kopf entstehen. Gerade hängt auch ein Plakat gegenüber des Soho Hauses in Berlin Mitte, das einem durch den Anblick von so viel Haut und der witzigen Zeile Gänsehaut verleiht.

Caritas International und glow kämpfen gegen das Wegsehen

Mit einer neuen Kampagne wollen das internationale Hilfswerk der Deutschen Caritas und glow auf die großen  Katastrophen in der Welt hinweisen, die immer wieder aus den Medien und damit aus dem Blickfeld verdrängt werden. Die Kampagne erinnert an Krisen in Asien, Afrika und dem Nahen Osten. So toben zum Beispiel noch immer Kämpfe in Syrien – Hunderttausende sind auf der Flucht.

Caritas_International_200306_Presse_Aleppo_web.jpg Weiterlesen

glow im Einsatz für die Polizei Berlin

„Wir können Hauptstadt“ ist der neue Slogan für die Kampagne der Polizei Berlin, die von glow in Berlin entwickelt wurde. Die neue Kampagne zeigt die ganze Bandbreite der Herausforderungen für die Berliner Polizei. 190819_Polizei_Berlin_Kampagne_Wir können Haupstadt_quer_1.jpg
Weiterlesen

glow holt Berliner*innen von der Couch

190611_BerSen_Sport_im_Park_Biege

Die Berliner Kreativ-Agentur glow hat den Zuschlag für die Aktion „Sport im Park“ von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport erhalten. Ziel der Kampagne ist eine sportliche Aktivierung der Berliner Bevölkerung. Dazu werden in über 30 Berliner Parks über 100 kostenlose Bewegungsmöglichkeiten mit über 3000 Trainingsstunden für die Berlinerinnen und Berliner angeboten.
„Mit tollen, kostenfreien Sportangeboten und durch moderne Plakat-Motive wollen wir die Berlinerinnen und Berliner motivieren sich sportlich zu betätigen und vom Sofa in die Parks locken“ so Bernd Holm, in der Sportverwaltung verantwortlich für die Kampagne.

Die Plakat-Motive werden in Social Media, auf Plakatflächen rund um Parks, auf Flyern und in Zeitungsanzeigen zu sehen sein. Und natürlich auch auf der Website: https://sportimpark.berlin.de/startseite.html
Bei glow verantwortlich: Idee: Maxime Wijnant, Text: Nele Meissner, Art Direction: Franziska Knoepfel, Creative Direction: Johannes Krempl, Beratung: Claudia von Rönn, Sebastian Wilke
In der Senatsverwaltung für Inneres und Sport: Bernd Holm, Referent für Sportentwicklungsplanung und Dr. Sabine Sabathil

Wie man einen neuen Boden als Bühne für Storytelling nutzt

Seit Anfang Januar läuft die neue Kampagne von Parador, dem Hersteller für Lösungen zur Boden-, Wand-und Deckengestaltung aus Coesfeld von der Berliner Agentur glow.

Die fünf Vignetten erzählen jeweils kurze Geschichten aus dem harten Leben eines Bodens, der mal mit Rollerskates befahren, mal mit Steppschuhen, mal mit Blumenerde, mal mit hochhackigen Schuhen malträtiert wird.

Modular ONE ist besonders belastbar, abriebfest, wasserresistent und fusswarm, was in den Filmen dramatisiert wird. Gedreht wurde der Film von Regisseur Christoph Bauer, produziert hat Native Studios.

Die Kampagne läuft mit ausgefeiltem Targeting auf Social Media Kanälen wie Facebook, Instagram und LinkedIn. Die erste Woche brachte überraschend gute Ergebnisse. Mit Abstand am besten konvertiert der Spot mit der jungen Frau mit den kurzen Haaren.

Hier der lange Film mit allen Vignetten.

Vielen Dank an Christoph Bauer und sein Team sowie die Komponistin Anna Kuehlein.

 

glow und Caritas machen den Rechten die Heimat streitig

Die Caritas launcht mit der Berliner Multi-Channel-Agentur glow ihre neue Jahreskampagne „Zusammen sind wir Heimat“.

2017 gilt schon jetzt als Prüfstein für die Demokratie in Deutschland und Europa. Als größter Wohlfahrtsverband Deutschlands arbeitet die Caritas tagtäglich mit Flüchtlingen. Mit der Jahreskampagne 2017 bezieht sie jetzt auch kommunikativ Stellung. „Die Kampagne „Zusammen sind wir Heimat“ zeigt, wie Zusammenleben in Deutschland gelingen kann – auch mit 890.000 Flüchtlingen, die 2015 vor Krieg und Vertreibung nach Deutschland geflohen sind.“ stellt Claudia Beck fest, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit bei der Caritas Deutschland. Weiterlesen

Wie entkommt Ihre Marke der Markenflut?

Über 4000 Werbebotschaften pro Person pro Tag. Von über 700.000 Marken allein in Deutschland. Print, Plakat, Film, Facebook, Blogs, Instagram, Vine ….. immer mehr Medien kommen hinzu. Die Aufmerksamkeit der Konsumenten weiß gar nicht mehr wohin. Effizientes Marketing beginnt deshalb mit der Frage: wie kann ich die Aufmerksamkeit meiner Zielgruppe erreichen und solange halten, bis sie meine Botschaft verstanden hat?

Werbung braucht Blitzlicht und Dauerbeleuchtung!

Um Aha-Effekte zu erzeugen, müssen wir unsere Zielgruppe erst einmal über unsere Marke aufmerksam machen. Wir müssen unserer Zielgruppe anblitzen. Die Konkurrenz überstrahlen. Hell klar und deutlich. Am besten mit einem kreativen Feuerwerk oder einem hellen „Ad-Blitz“.

Wie halten wir die Aufmerksamkeit?

Dann müssen wir die erreichte Aufmerksamkeit halten, um unsere Botschaft zu platzieren. Wie? Die Antwort gibt uns die Neurowissenschaft: Unsere Neuronen feuern dann am meisten, wenn unser Interesse geweckt wird. Der Mensch nimmt am besten das auf, was er mit echten Interesse und mit Freude wahrnimmt. Wir brauchen etwas, das unsere Zielgruppe interessiert. Wir wollen keine Werbung machen, sondern etwas wirklich interessantes.

glow effect
Da Der glow Effekt

Im Zentrum  guter Kommunikation steht eine Idee, am besten eine Big Idea.

Sie kommt direkt aus dem Markenkern.

Sie basiert auf einem erhellendem Insight über die Zielgruppe.

Sie klärt auf.

Eine gute Idee strahlt über Mediengrenzen hinweg.

Der glow Effekt ist so wichtig, weil es nicht mehr 1980 ist.

glow effect strategy 1 Bildschirmfoto 2015-08-18 um 11.32.32 Bildschirmfoto 2015-08-18 um 11.32.46Wenn Sie mehr über den glow Effekt wissen wollen, mailen Sie uns: contact@glow-berlin.de

Wir bringen Marken, Anliegen und Kunden zum Strahlen

Brands and the City

Die Kultserie hat nicht nur Manolo Blaniks, sondern auch noch ganz andere Marken groß gemacht. Im Gegensatz zu deutschen Serien, in denen Fast-als-ob-Produkte erfunden und gestaltet werden müssen, gehen die Marken bei HBO Serien voll in die Offensive. Eine bessere Platzierung als in „Sex and the City“ konnten diese Marken nicht finden. Im Zusammenschnitt wird das Ausmaß des Product Placements deutlich. „Sex & the City wurde ihnen präsentiert von … „Brands in the city, marketing,